• Große Sorgfalt geboten: Das kirchliche Begräbnis ist den Kirchenmitgliedern besonders wichtig. Foto: epd Reaktion auf den Wandel der Trauerkultur

    Vom 30. November bis 2. Dezember tagt in Speyer die Synode der Evangelischen Kirche der Pfalz. Das Schwerpunktthema heißt "Versöhnung, Gerechtigkeit und Partizipation". Dazu soll am zweiten Tag eine Resolution verabschiedet werden. Außerdem berät die Synode den Entwurf einer neuen Bestattungsagende und die gottesdienstliche Begleitung gleichgeschlechtlicher Ehen.

    [weiterlesen]
  • Kirchenmitglieder und Flüchtlinge im Gespräch: Begegnungscafé der Kirchengemeinde von Enkenbach-Alsenborn. Foto: view Viele Flüchtlinge finden eine neue geistliche Heimat

    Viele Flüchtlinge haben in den vergangenen Jahren in Gemeinden der Evangelischen Kirche der Pfalz eine neue geistliche Heimat gefunden. „Sie haben uns belebt und uns verändert“, sagte Pfarrer Arne Dembek, der Beauftragte der pfälzischen Landeskirche für Christen anderer Sprache und Herkunft, dem KIRCHENBOTEN in Speyer. Für die Kirchengemeinden stelle sich nun die Frage: „Was tun wir mit den angekommenen Flüchtlingen?“ Im Austausch mit ihnen müssten neue Konzepte entwickelt werden, um sie verstärkt am Gemeindeleben zu beteiligen.

    [weiterlesen]
  • „Die Abteikirche hat ein Feuchtigkeitsproblem“: Dieser Ansicht sind Pfarrer Harry Albrecht (links) und sein katholischer Kollege Pfarrer Achim Dittrich. Foto: view Dem Schimmel gemeinsam trotzen

    Mit einem Konzert von Bezirkskantor Markus Henz in der Abteikirche Otterberg ist am vergangenen Wochenende die Initiative „Orgelpatenschaft“ gestartet. Die katholische und die protestantische Gemeinde, die die Kirche gemeinsam nutzen und auch die Orgel zusammen finanziert haben, suchen Paten, die bereit sind, mit einer regelmäßigen frei wählbaren Spende den Erhalt der 1999 in Dienst gestellten Orgel finanziell zu unterstützen. Zudem wurde bei der letzten Wartung Schimmel in der Orgel entdeckt.

    [weiterlesen]


Wenn der Wähler nicht richtig wählt

Es wird immer problematisch, wenn sich ­politische Ziele zu Bekenntnissen verhärten. Vor allem in der Klima- und in der Migrationspolitik ist das jetzt geschehen. Vier Wochen lang haben CDU, CSU, FDP und Grüne die Chancen einer Zusammenarbeit auf Bundesebene ausgelotet und sind dabei schon in ihren Vorgesprächen kläglich gescheitert. Ein Leitartikel von KIRCHENBOTEN-Chefredakteur Hartmut Metzger.

[weiterlesen]

Am offenen Grab mit monotoner Stimme

Nicht wenige Menschen nehmen Kirche nur noch an markanten Punkten ihres Lebens wahr. Dazu gehören auch Beerdigungen. Dabei geht es darum, ein Gefühl dafür zu vermitteln, welch ein Verlust entstanden ist, die Trauernden zu trösten. Wem das gelingt, der macht seine Arbeit gut, der wirbt im besten Sinne für seine Institution. Wem es aber nicht gelingt, schadet der Kirche. Evaluiert wird es aber nicht. Ein Kommentar im KIRCHENBOTEN von Andrea Seeger.

[weiterlesen]
 

Kontakt

Evangelischer Kirchenbote
Beethovenstraße 4
67346 Speyer

Telefon (0 62 32) 13 23-0
Telefax (0 62 32) 13 23-24
e-Mail redaktion(at)nospamevpfalz.de

Redaktion:
Hartmut Metzger (Chefredakteur), Tel. 13 23-20
Ingelore Dohrenbusch, Tel. 13 23-28
Florian Riesterer, Tel. 13 23-27
Sekretariat: Anke Endres, Tel. 13 23-21

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.